SGBB banner

Schwierige Umstände

Bezirksliga SG Breisig verliert 0:2 bei Mülheim II

Bad Breisig. In seinem letzten Auswärtsspiel der Saison hat sich Fußball-Bezirksligist SG Bad Breisig trotz stark angespannter Personallage sehr ordentlich verkauft. Dabei unterlag die Mannschaft von Spielertrainer David Buschbaum der SG Mülheim-Kärlich II mit 0:2 (0:0).

Die Badestädter begannen zu zehnt, da Timo Schäfer in einer Vollsperrung festsaß und erst zum Anpfiff in Mülheim eintraf. Aufgrund von Leistenprobleme stand Verteidiger Rasouk Daoud zwischen den Pfosten, Andreas Pütz wechselte ins Feld. Aus Verletzungsgründen kam in der zweiten Halbzeit noch Ersatztorwart Philipp Hübner für Amjab Daoud in die Partie. Trotz der ungewöhnlichen Umstände machten die Bad Breisiger ihre Sache ordentlich, und mit ein wenig Glück hätte man im ersten Durchgang auch in Führung gehen können.

So ging es aber torlos in die Kabinen. Doch nach knapp einer Stunde war es dann so weit. Eine Standardsituation brachte das 1:0. Mit links zirkelte Patrick Wagner-Galda aus 20 Metern den Ball über die Mauer und ins Bad Breisiger Tor (57.). Zuvor hatte sich der Trainer der Rheinlandligamannschaft bereits zweimal aus ähnlicher Distanz versucht.

Mit dem ersten Treffer war die Partie quasi entschieden, denn die Gäste spielten kaum noch nach vorn, waren nur bemüht, weitere Treffer zu verhindern. Acht Minuten später legten die Mülheimer durch Niklas Ternes nach. Der Sieg und der damit verbundene sichere Klassenverbleib gerieten danach nicht mehr in Gefahr. „Wir haben eine vernünftige Leistung geboten. Wir hatten personelle Probleme, haben aber Charakter gezeigt“, meinte Buschbaum. lkl

SG Bad Breisig: R. Daoud, Levent, Ünal, A. Daoud (73. Hübner), Kalyta, Pütz, Lückenbach, Schäfer, Diefenbach, J. Daoud, Buschbaum.

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 15. Mai 2017, Seite 22 (0 Views)

Web Design
[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]