SGBB banner

Bad Breisig verpasst im Derby den Sieg

Bezirksliga SG Gönnersdorf kommt beim Nachbarn vor 200 Zuschauern zu einem schmeichelhaften 1:1-Unentschieden

Bad Breisig. Die SG Bad Breisig hat im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga einen möglichen Befreiungsschlag verpasst und damit einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. In einem über weite Strecken schwachen Derby reichte es nur zu einem 1:1 (1:1) gegen den Nachbarn SG Gönnersdorf-Brohl.

Dabei war das Remis für die Gönnersdorfer sehr glücklich. „Das richtige Quäntchen Glück war nicht auf unserer Seite. Mit dem Punkt müssen wir aber zufrieden sein, das Remis war jedenfalls definitiv verdient”, stellte der Bad Breisiger Stürmer und Co-Trainer David Buschbaum klar.

„Ein Bad Breisiger Sieg wäre heute ganz bestimmt nicht unverdient gewesen. Wir haben ein schlechtes Spiel hingelegt. Meine Mannschaft hat mir heute gar nicht gefallen”, kommentierte der Gönnersdorfer Trainer Ralph Seul den mageren Auftritt seiner Elf.

Zu sehen bekamen die rund 200 Zuschauer bei miesem Wetter im Rheinstadion zunächst zwei Mannschaften, die vergeblich versuchten, spielerisch in die Begegnung zu finden. Nach einer hektischen Anfangsphase waren die Gastgeber bemüht, mehr Ruhe ins Spiel zu bringen. Doch gelungenes Passspiel über mehrere Stationen oder Torraumszenen waren kaum einmal zu sehen.

Beiden Teams fehlten im Spielaufbau die Ideen und damit auch die Überraschungsmomente. Chancen blieben somit lange Zeit Mangelware. Lediglich Einzelaktionen sorgten sporadisch für Gefahr. Da tauchte der Bad Breisiger Oliver Diefenbach frei vor dem Gönnersdorfer Schlussmann Vincent Klee auf, verfehlte das Tor aber weit (14.). Auch die SG Gönnersdorf kam nur überaus schleppend in die Gänge, versuchte es aber, ab und an Akzente zu setzen. Standards mussten hier allerdings herhalten, um überhaupt für etwas Gefahr zu sorgen. Prompt fand dann auch eine weit hereingeschlagene Flanke von Kevin Schütz mit Felix Antwerpen einen dankbaren Abnehmer, der den Ball aus dem Gewühl heraus zum 1:0 für Gönnersdorf in die Maschen beförderte (16.).

Die Gäste verwalteten nun aber nur die Führung. Bis auf einen Freistoß von Tobias Felten, der Torwart Andreas Pütz vor keinerlei Probleme stellte, lief beim Gast vor der Pause nichts zusammen. Dagegen offenbarten die Gönnersdorfer plötzlich große Abstimmungsprobleme in der Defensive.

Felix Antwerpen holte bei einer verunglückten Abwehraktion den Bad Breisiger Rasouk Daoud im Strafraum von den Beinen. Diefenbach ließ sich Sekunden vor dem Pausenpfiff die Möglichkeit nicht entgehen und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum Ausgleich (45.).

Auch nach der Pause änderte sich das Bild zunächst kaum. Mit zunehmender Spieldauer gaben die Gastgeber jedoch ihre starre Grundhaltung etwas auf, agierten nun zielstrebiger und erarbeiteten sich gute Gelegenheiten. Doch Turgut Lenvent (53.), Diefenbach (55.) und Jan Buehrmann (57.) scheiterten denkbar knapp.

Insgesamt wirkte Bad Breisig in der Schlussphase deutlich selbstbewusster und agiler. Gönnersdorf musste da schon auf sporadische Einzelaktion vertrauen, verhedderte sich aber immer wieder in der soliden Abwehr der Gastgeber. So wurde Bad Breisigs Schlussmann Pütz von den Gästen nur noch einmal durch Patrick Melcher aus kurzer Distanz gefordert (65.).

Anders die Platzherren: Florian Lückenbach scheiterte mit einem fulminanten Lattentreffer (85.). Und auch Jacques Daoud (89.) hätte die SG Bad Breisig mit einem platzierten Kopfball aus kurzer Distanz zum Sieg führen können.

Doch Christian Heuser kratzte den Ball mit einer entschlossenen Grätsche noch von der Torlinie (90.) und sicherte Gönnersdorf damit am Ende den glücklichen Punktgewinn. Horst Bach

 Sg Bad Breisig - SG Gönnersdorf-Brohl 1:1 (1:1)

SG Bad Breisig: Pütz, Held, R. Daoud, Levent, Ünal (71. Paetschke), Lückenbach, Diefenbach (Kalyta89.), Schäfer, Buehrmann, Buschbaum, J. Daoud.

SG Gönnersdorf-Brohl: Klee, C. Heuser, Göbel (60. Ruthsch), K. Schütz, Melcher, Hargens, Felten (60. Schmidgen), P. Schütz, Schmitz (80. Szlinkiert), Schunk, Antwerpen.

Schiedsrichter: Alexander Müller (Mendig).

Zuschauer: 200.

Tore: 0:1 Antwerpen (16.), 1:1 Diefenbach (45., Foulelfmeter).

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 6. März 2017, Seite 15 (0 Views)

bi9

Das Lokalduell zwischen der SG Bad Breisig (in Blau, mit David Buschbaum beim Kopfball) und der SG Gönnersdorf-Brohl (in Schwarz, hier mit Kevin Schütz in Aktion) endete mit einem 1:1-Unentschieden.Foto: Vollrath

Web Design
[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]