SGBB banner

Bad Breisig geht leer aus

Fußball-Bezirksliga In Metternich gibt's ein klares 1:4

Metternich. Für den Fußball-Bezirksligisten SG Bad Breisig gab es zum Start ins Jahr 2017 erwartungsgemäß nichts zu holen. Die Partie beim FC Germania Metternich ging mit 1:4 (0:1) verloren. Während die Germania durch den Erfolg nach Punkten mit Spitzenreiter TuS Kirchberg gleichgezogen hat, bleiben die Bad Breisiger auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Germania erledigte die Pflichtaufgabe gegen den Abstiegskandidaten aus Bad Breisig souverän und geriet zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Partie auf dem ungeliebten Hartplatz ließ kaum ein ansehnliches Kombinationsspiel zu. „Wir mussten mit langen Bällen spielen, was uns auch weitgehend gelang“, sagte Metternichs Spielertrainer Tobias Lommer.

Tobias Lommer brachte die überlegenen Gastgeber in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. Er hatte ein Zuspiel gekonnt angenommen und Andreas Pütz im Tor der Gäste keine Chance gelassen. Dies war gleichzeitig auch der Pausenstand.

Im zweiten Durchgang erhöhte Paul Foehl auf 2:0 (56.), fünf Minuten später gelang Dennis Volk das 3:0. Im Gefühl des sicheren Sieges waren die Platzherren einen Moment unkonzentriert. Dies nutzte Gästeangreifer Jacques Daoud zum 1:3 (62.).

Mehr brachte die SG Bad Breisig aber nicht zustande. Im Gegenteil, die Gastgeber setzten noch einen drauf. Der bei Metternich eingewechselte Patrick Heyer setzte sich in der 81. Minute im Strafraum der Gäste durch und erzielte den Treffer zum 4:1-Endstand.

Hier zeigte sich auch der gravierende Unterschied zwischen beiden Mannschaften: Während Lommer in der Schlussphase frische Kräfte brachte, war auf der Auswechselbank der Gäste gähnende Leere, ohne Ersatzspieler waren die Bad Breisiger nach Metternich gekommen.

„Einige waren krank oder standen uns aus Studiengründen nicht zur Verfügung“, sagte Mannschaftskapitän David Buschbaum: „Und dass wir in Metternich kaum etwas holen würden, war uns schon bewusst. Wir müssen die Punkte woanders holen.“ wzi

SG Bad Breisig: Pütz, R. Daoud, Held, Levent, Ünal, Lückenbach, Kalyta, Diefenbach, Buehrmann, J. Daoud, Buschbaum.

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 27. Februar 2017, Seite 14 (0 Views)

Web Design
[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]