SGBB banner

Später Ausgleich ärgert Bad Breisig

Bezirksliga SG kommt gegen sieglose Mülheimer Reserve nicht über 1:1 hinaus

Bad Breisig. Die SG Bad Breisig tritt in der Fußball-Bezirksliga Mitte auf der Stelle. Im Heimspiel gegen die noch sieglose Reserve der SG Mülheim-Kärlich ist die Elf von Trainer Christian Schmidgen nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen.

„Das war nicht das, was wir wollten. Es ist einfach bitter. Wir haben unsere Chancen nicht genutzt, und das hat sich am Ende gerächt. Das Ergebnis bringt eigentlich keiner Mannschaft etwas. Die Teams im Keller rücken wieder enger zusammen. Es sind zwei verschenkte Punkte“, ärgerte sich Schmidgen.

Die gastgebenden Badestädter hatte durch den links offensiv aufgebotenen Alexander Kalyta die erste Chance. Gästetorhüter Jost Henning Becker entschärfte den harten Distanzschuss. Auf der Gegenseite musste danach auch Alexander Pütz dreimal eingreifen. Der Breisiger Torwart war stets auf dem Posten. Wieder Kalyta (37.) und David Buschbaum (38.) hatten weitere gute Gelegenheiten. Die Schüsse des Offensivduos gingen aber knapp am Tor der Rheinlandligareserve vorbei.

Mit dem Fuß wollte es auf beiden Seiten nicht so recht funktionieren – und so musste der Kopf her. Bad Breisigs Innenverteidiger Jan Bührmann ist in dieser Disziplin Spezialist und zeigte dies erneut. Nach einem langen Ball war Bührmann zur Stelle und nickte den Ball aus rund fünf Metern in das lange Eck zum 1:0 ein (43.).

Nach der Pause hatten die Hausherren regelmäßig weitere gute Gelegenheiten. Oliver Diefenbach (65.), Kalyta (73.), Timo Schäfer (75.) und auch Buschbaum (82.) nutzten aber allesamt ihre Chancen nicht.

Und so kam es, wie es kommen musste. Die Gäste brachten einen Ball hoch in den Bad Breisiger Fünfmeterraum. Dort stieg Felix Velbinger am höchsten und köpfte zum 1:1-Ausgleich ein. „Es ist wirklich ärgerlich, aber wir müssen uns an die eigene Nase fassen, denn schließlich haben wir uns genug Chancen erarbeitet. Die Kaltschnäuzigkeit hat gefehlt“, so Schmidgen. lkl

SG Bad Breisig: Pütz, Zeineddine, Bührmann, Daoud, Ley, Held, Lückenbach, Schäfer, Kalyta (75. Eilens), Buschbaum, Diefenbach.

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 14. November 2016, Seite 13 (0 Views)

Web Design
bi6

Die SG Bad Breisig, rechts Timo Schäfer, begnügte sich gegen die nun auf den letzten Platz abgerutschte Reserve der SG Mülheim-Kärlich mit einem 1:1-Unentschieden. Foto: Vollrath

[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]