SGBB banner

Nichts klappt: Rückschlag für Bad Breisig

Bezirksliga Die Mannschaft von Schmidgen unterliegt der SG Argenthal zu Hause sang- und klanglos mit 0:3

Bad Breisig. Nachdem es in den vergangenen Wochen bei der SG Bad Breisig in der Fußball-Bezirksliga aufwärts zu gehen schien, musste der Rheinlandligaabsteiger jetzt einen Rückschlag verkraften. Im Heimspiel gegen die SG Argenthal/Mörschbach/Liebshausen war die Elf von Spielertrainer Christian Schmidgen deutlich unterlegen und verlor sang- und klanglos mit 0:3 (0:1).

„Das war ein deutlicher Rückschritt. Wir haben wirklich nicht gut gespielt. Es hat einfach nichts gepasst“, ärgerte sich Schmidgen. Vielleicht wäre es anders gelaufen hätte Rasem Ahmedan in der 26. Minute die erste gute Chance der Badestädter verwertet. So musste man aber fast im Gegenzug das 0:1 verkraften. Das Tor durch Maurice Volkweis war bezeichnend für die Partie. Schiedsrichter Moritz Mayer entschied im Mittelfeld auf Freistoß für die Gäste. Beide Mannschaften hatten Schwierigkeiten, die Geste des Unparteiischen richtig zu deuten.

Während die Bad Breisiger Defensive sich noch sortierte, schalteten die Gäste blitzschnell. Volkweis wurde auf die Reise geschickt und ließ Andreas Pütz im direkten Duell keine Abwehrchance.

Die Partie wurde auch im zweiten Durchgang nicht besser. Bad Breisig mühte sich zwar, agierte aber zu umständlich und ließ dann die Defensive schleifen. In der 70. Minute konterten die Gäste, erneut war Volkweis zur Stelle und markierte das 2:0. Dann schwächten sich die Hausherren zu allem Überfluss auch noch selbst. Meyer erkannte in einem Zweikampf von Amjad Daoud mit einem Argenthaler ein Nachhakeln des Bad Breisigers und zeigte ihm daraufhin die Rote Karte (73.).

In Unterzahl ließen sich die Gastgeber dann erneut auskontern, wieder war Volkweis der Endabnehmer. Mit seinem dritten Tor sorgte er für den 3:0-Endstand (81.). Der eingewechselte Alexander Kalyta und Oliver Diefenbach hatten noch die Chance zum Ehrentreffer, doch auch dieser blieb den Hausherren verwehrt. lkl

SG Bad Breisig: Pütz, Ley (46. Zeineddine), Buehrmann, Buschbaum, Lückenbach, Schäfer, Ahmedan, A. Daoud, R. Daoud, Diefenbach, Eilens (58. Kalyta).

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 10. Oktober 2016, Seite 13 (0 Views)

bi3
Web Design

Der zweite Streich von Maurice Volkweis: Der Argenthaler gibt hier dem Bad Breisiger Torhüter Andreas Pütz beim 2:0 das Nachsehen, am Ende sollte er alle drei Tore bei der Bad Breisiger 0:3-Heimniederlage erzielt haben.Foto: Vollrath

[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]