SGBB banner

Bad Breisig legt nach: Zweiter Sieg

Bezirksliga Mit dem 2:1 zu Hause gegen Niederburg gewinnt die SG erneut

Bad Breisig. Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche hat Fußball-Bezirksligst SG Bad Breisig direkt nachlegen können. Auf dem heimischen Kunstrasen bezwang die Mannschaft von Trainer Christian Schmidgen Aufsteiger SG Niederburg/Biebernheim mit 2:1 (1:0).

Beschwingt durch den ersten dreifachen Punktgewinn, war Bad Breisig selbstbewusst angetreten und auch direkt die spielbestimmende Elf. Torraumszenen blieben bis zur 20. Minute aber aus. Da traf Timo Schäfer am Rande des Strafraums seinen Gegenspieler am Fuß – Strafstoß war die Konsequenz. Torhüter Andreas Pütz ahnte die vom Schützen Christopher König anvisierte Ecke. Eingreifen musste Pütz aber dennoch nicht, der Ball flog am Tor vorbei. „Das war sicher einer der Knackpunkte heute“, erklärte der Niederburger Trainer Patric Muders: „Mit einer Führung hätten wir vielleicht etwas Schwung aufgenommen.“

Buschbaum trifft zum 1:0

Bad Breisig spielte danach weiter mutig nach vorn und wurde kurz vor der Pause belohnt. David Buschbaum tauchte plötzlich allein vor dem Gästekeeper Christopher Pabst auf und schob überlegt zur 1:0-Führung ein (41.).

Nach der Pause machte Fehlschütze König sein Missgeschick wieder gut. Per Direktabnahme traf der Niederburger aus 16 Metern zum 1:1 in den Winkel (54.). Der Ball war noch leicht abgefälscht, Pütz hatte keine Abwehrchance.

Wenig später hatte Florian Engelhardt bei den Gastgebern die Chance auf die erneute Führung, vergab jedoch. In Minute 63 machte es Florian Lückenbach besser. Oliver Diefenbach leistete vor 60 Zuschauern die Vorarbeit zum umjubelten 2:1.

Die Partie endete dann, wie sie begann. Torraumszenen blieben in den letzten Minuten aus. „Vor drei Wochen hätten wir so eine Partie wohl noch verloren. Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Es war ein Arbeitssieg, der aber durchaus verdient war“, freute sich Schmidgen.

Gästetrainer Muders trauerte den verlorenen Punkten hinterher: „Bitter ist, dass wir hier etwas hätten mitnehmen können. Gerade am Einsatz hat es heute gefehlt.“ lkl SG Bad Breisig: Pütz, Bührmann, Held, Lückenbach, Engelhardt (61. Zeineddine), Schäfer (89. El-Toufaili), R. Daoud, Buschbaum, A. Daoud, J. Daoud (89. Eilens), Diefenbach.

RZ Kreis Ahrweiler vom Montag, 26. September 2016, Seite 22 (0 Views)

Web Design
bi1

David Buschbaum (hier beim Kopfball) legte mit seinem Tor zum 1:0 den Grundstein zum Bad Breisiger 2:1-Sieg gegen Niederburg.Foto: Vollrath

[Home] [Aktuell] [Presse1] [Bilder1] [Bilder2] [Bilder3] [Bilder4] [Fußball] [Sponsoren] [Verein] [Links] [Kontakt] [Impressum] [Termine]